Home » 2018 » May » 2 » Orgelkonzert
15:00
Orgelkonzert

Orgelkonzert am 02.05.2018

Die Serie der diesjährigen Orgelkonzerte in der Reihe Musik in Leonberg ‑veranstaltet vom Orgelbauförderverein Leonberg e.V. mit Unterstützung der Werkstätte für Orgelbau Mühleisen GmbH und dem Amt für Kultur der Stadt Leonberg- beginnt am 2. Mai mit Studierenden bei Prof. Dr. Ludger Lohmann an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. 

Sofya Iglitskaya und Denis Pisarevskiy, beide aus Russland, spielen Werke von Johann Sebastian Bach (1685−1750), Alexander Goedicke (1877−1957), Sergej Tanejew (1856−1915), César Franck (1822−1890). Zudem ist Denis Pisarevskiy mit einer eigenen Komposition zu hören.

Sofya Iglitskaya



Sofya Iglitskaya wurde in Moskau geboren, wo sie ab 2004 zunächst am Akademischen musikalischen College des Moskauer Tschaikowski-Konservatoriums Orgel bei Galina Semenova studierte und anschließend am Moskauer Konservatorium bei Prof. Liubov Shishkhanova, bei der sie ein postgraduales Studium (Aspirantur) anschloss. 2015 wechselte sie zu einem Masterstudium in die Orgelklasse von Prof. Arvid Gast an der Musikhochschule Lübeck und schließlich 2017 in die Solistenklasse von Prof. Dr. Ludger Lohmann an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Meisterkurse bei weltbekannten Organisten, Teilnahme an internationalen Orgelfestivals und Wettbewerben, wo sie verschiedene Preise gewann, sowie eine rege Konzerttätigkeit ergänzen ihren künstlerischen Werdegang. Seit September 2017 unterrichtet sie in der Orgelabteilung am Akademischen musikalischen College des Moskauer Tschaikowski-Konservatoriums.




Denis Pisarevskiy



Denis Pisarevskiy wurde 1993 in Moskau geboren. Bereits mit drei Jahren begann er zu komponieren. 2006 schloss er das Klavierstudium an der Joseph-Haydn-Kindermusikschule in Moskau mit Auszeichnung ab. 2011 beendete er das Klavierstudium beim Akademischen Musikkolleg beim Staatlichen Moskauer P.-I.-Tschaikowski-Konservatorium. Im Kolleg besuchte er die Wahlfächer Kompositionsklasse und Orgelklasse. 2016 erhielt er eine Auszeichnung für Komposition, 2017 wurde er als Organist des Moskauer Konservatoriums ausgezeichnet. Derzeit ist er Absolvent des Studienganges «Master Orgel» bei Prof. Dr Ludger Lohmann an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. 2013 gründete er in Moskau ein Ensemble für moderne Musik unter dem Namen «Mixtum Compositum». Als Komponist, Moderator und ausführender Musiker beteiligte er sich mit diesem Ensemble an den Abonnementskonzerten für Kinder «Was verbirgt sich in Musik», einem interaktiven Bildungsprojekt des Moskauer Tschaikowski-Konservatoriums. Die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben ergänzt seinen musikalischen Werdegang. Als Komponist und Organist war er bereits in Sendungen von Radio Orfej vertreten, dem Russischen staatlichen Fernseh- und Radiomusikzentrum.

Fotos: privat
Text: Rudolf Kohler

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine angemessene Spende wird gebeten, damit wir Ihnen auch zukünftig hochwertige Konzerte anbieten können.
Wenn Sie per e-Mail über bevorstehende Konzerte informiert werden möchten, dann schreiben Sie bitte an musikstjohannes-leo (at)gmx.de.

Views: 82 | Added by: ftata | Tags: ensemble Anteludium, Sofya Iglitskaya (organ)
Total comments: 0